Programm

Der Kurs ist in zwei Teile, nämlich in allgemeines Völkerrecht und das Recht internationaler Organisationen sowie das besondere Völkerrecht gegliedert. Die einzelnen Teilbereiche werden zunächst allgemein erklärt um danach gemeinsam anhand von Rechtspraxis und einschlägiger Judikatur die Fallstellungen zu lösen. Der Stoff wird strukturiert behandelt, sodass die Studierenden auch Zusammenhänge zwischen den einzelnen Teilbereichen erkennen können. Ziel dabei ist, dass die Studierenden auch mit komplexen Fragestellungen, die sich am Fachprüfungsniveau orientieren, umzugehen lernen.Es gibt auch jede Menge Ermäßigungen für den Kurs.

Ziele

Der Kurs dient der zielgenauen Vorbereitung für die Fachprüfung aus Völkerrecht

4.5 aus 5
"Fabelhaft" (133 Bewertungen)
79
37
15
2
1 von 27
1 von 27